Was jetzt für gute Teamarbeit wichtig ist

/

/

Achtsamkeit/Erfolg/Leadership/Persönlichkeit

Die aktuelle Situation bedingt durch Corona stellt die meisten Unternehmen vor ganz neue Herausforderungen. Besonders die Teamarbeit verändert sich möglicherweise rasant. Dabei solltest Du auf gewisse Punkte besonders achten.

teamarbeit

Gerade für Unternehmen, die noch keine Erfahrungen mit oder organisatorischen Strukturen für Homeoffice oder anderer dezentraler Zusammenarbeit haben stellen sich nun einige Herausforderungen, die im besten Fall sehr schnell gemeistert werden müssen. Daneben stehen die Mitarbeiter in einigen Fällen auch privat unter mehr Stress als zuvor. Egal, ob es die Angst vor dem Virus oder die Fragen nach Kinderbetreuung etc. sind. All das hat Einfluss auch die Arbeit im Team.

Was also ist jetzt besonders wichtig? Ich sehe im wesentlichen 4 Punkte, auf die ich im Folgenden eingehe.

Vertrauen

Schon unter „normalen“ Bedingungen ist Vertrauen ein wesentlicher Faktor für erfolgreiche Teams. Doch unter den aktuellen Bedingungen wird dies noch viel wichtiger. Ob es dabei um das Vertrauen geht, was die Arbeitszeit betrifft oder, dass alle Tätigkeit mit der notwendigen Qualität und fristgerecht erledigt werden. Das Maß an Vertrauen sollte gerade jetzt angehoben werden, wo die Mitarbeiter doch sowieso schon ein höheres Stresslevel haben. Misstrauen wirkt gerade dann besonders kontraproduktiv, was sich letztlich negativ auf die Leistung auswirkt.

Verbindlichkeit

Die dezentrale Zusammenarbeit durch Lösungen wir Homeoffice usw. erfordern ein höheres Maß an Verbindlichkeit. Da kurze Wege zur Abstimmung und Besprechung wegfallen ist der Verlass auf Kollegen und Vorgesetzte notwendige Voraussetzung für effizientes Arbeiten. Klare Rollen- und Aufgabenverteilung bilden die notwendige Basis. Festgelegte Termine mit dennoch genügend Pufferzeiten erleichtern die Abstimmung und den Arbeitsfluss.

Gegenseitige Verantwortung

Durch die sich ständig verändernden offiziellen Beschlüsse ergeben sich mitunter auch sehr kurzfristige Auswirkung auf die Arbeitsweise. Kinder, die betreut werden müssen oder öffentliche Verkehrsmittel, die nicht fahren, können einiges erschweren. Um so wichtiger ist es daher auch, sich gegenseitig in den Tätigkeiten zu unterstützen und gegenseitig Verantwortung dafür zu übernehmen. Das gemeinschaftliche Arbeiten wird also wichtiger als zuvor.

Wertschätzung

Dieser letzte Punkt fasst im Grunde nochmal alles zuvor genannten Punkte zusammen. Vertrauen, Verbindlichkeit und gegenseitige Verantwortung können sich nur entwickeln, wenn eine wertschätzende Atmosphäre herrscht. Es wird nur wenige Menschen, die gerade völlig gelassen und entspannt sind. Dafür gibt es gerade zu viele Veränderungen in sehr kurzer Zeit. Was uns dann am einfachsten auf menschlicher Ebene verbindet, ist Wertschätzung gegenüber anderen. Dabei geht es nicht nur um die großen Dinge, sondern vor allem die Kleinigkeiten machen sich auf Dauer bezahlt.

Was ist zu tun?

Schaffe also möglichst schnell ein Umfeld, in dem Dein Team von den zuvor genannten Punkten profitieren kann. Damit ist eine gute Basis für die kommenden Monate geschaffen, von denen Du und Dein Team natürlich auch nach dieser Krise profitieren.

Worauf legst Du in dieser Zeit gerade besonders Wert? Was sind Deine großen Herausforderungen im Hinblick auf die Teamarbeit? Schreib mir dazu gerne einen Kommentar. Ich freue mich!

Aufgrund der aktuellen Lage im Hinblick auf CORONA habe ich auch ein Online-Live-Training erstellt, in dem ich die wichtigsten Punkte behandle, auf die es jetzt ankommt.
Das Training beinhaltet ebenso organisatorische und technische Lösungsmöglichkeiten zur sofortigen Umsetzung.

Du findest das Training hier: lp.florian-fey.com/teamarbeit-corona/

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Im Blog suchen

Ähnliche Beiträge

Kategorien

Podcast

feynGEIST Podcast
Menü